Back to overview

Umgestaltung Knoten Untere Vorstadt

In Zofingen sollen im Gebiet «untere Vorstadt» mit einer dichten Überbauung städtebauliche Akzente gesetzt werden. Dazu sind umfangreiche Arbeiten am Strassennetz notwendig. Der Knoten untere Vorstadt soll durch einen 5-armigen Betonkreisel mit 32 m Durchmesser ersetzt werden. Die K104 General-Guisan-Strasse und die K315 Mühlethalstrasse erfahren deutliche Anpassungen. Mit der «Neustrasse» wird ein Bypass zwischen der Mühlethal- und der General-Guisan-Strasse geschaffen, welcher primär als Zu- und Wegfahrt zum bestehenden Bärenhof-Parking und den neuen Parkhäusern der Überbauung dient. Die beiden bekannten Löwenbrunnen müssen versetzt werden und rücken näher zur Altstadt. Die öffentlichen Bereiche werden mittels Fusswegen, Bäumen und Grünflächen attraktiv gestaltet und laden zum Verweilen ein.

Das kantonale Strassenprojekt löst umfangreiche Anpassungen an Werkleitungen und Gemeindestrassen aus. So wird u.a. die Schulhausstrasse zur Begegnungszone umgestaltet.

Ort

Zofingen

Bausumme
7 Mio
Bauherr

Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Aarau

Zeitraum
2014
2018
Tätigkeitsfelder
Infrastruktur;Strassenbau
Erbrachte Leistungen

Auflageprojekt