Back to overview

Verbands-GEP Aarburg

Das Verbandsgebiet der ARA Aarburg umfasst 7 Gemeinden und erstreckt sich über die Kantone Aargau, Luzern und Solothurn. Es umfasst eine Siedlungsfläche von ca. 450ha mit ca. 24'000 Einwohnern.

Im Verbandsgebiet sind heute 8 Mischwasserbehandlungsanlagen und ca. 40 Regenüberläufe vorhanden (nicht alle verbandsrelevant). Im Sollzustand sind im wesentlichen diverse Anpassungen an den bestehenden Anlagen, der Bau eines neuen Klärbeckens in der Gemeinde Rothrist und die Vergrösserung der bestehenden Anlage auf der Kläranlage vorgesehen.

Das Verbands-GEP verbindet bzw. vereinheitlicht die kommunalen Entwässerungsplanungen und optimiert den Gewässerschutz.

Der Bereich Zustandsberichte umfasst die Themen Gewässer, Fremdwasser und Gefahrenbereiche. Das Hauptziel des regionalen Entwässerungskonzeptes ist das Herbeiführen einer ausreichenden Regenwasserbehandlung, die die Anforderungen der Vorfluter bzw. des Gewässerschutzes erfüllt. Im Bereich Vor- bzw. Teilprojekte wurden die Themen Sonderbauwerke, Steuerungskonzept, Störfallvorsorge sowie Vollzugs- und Massnahmenkonzept behandelt.

Ort

Aarburg

Bauherr

Abwasserverband Aarburg

Zeitraum
2006
2012
Tätigkeitsfelder
Infrastruktur;Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Planerleistungen

Projektgrundlagen

Zustandsberichte

Entwässerungskonzept

Vor- bzw. Teilprojekte