Back to overview

Verkehrsbericht Hochdorf

Der Gemeinderat von Hochdorf hat beschlossen, als Reaktion auf die ausgesetzte Ortsumfahrung Hochdorf Alternativen zu suchen. In erster Linie soll das Zentrum mit geeigneten Massnahmen um 35 % des heutigen Verkehrs entlastet werden. Als Grundlage für weitergehende Untersuchungen wurde eine Umfrage lanciert.

Das klare Votum der Stimmberechtigten für eine nachhaltige Zentrumsentlastung hat den Gemeinderat dazu bewogen, einen Verkehrsbericht in Auftrag zu geben. Dieser zeichnet in der Einleitung die bisherigen Planungs- und Arbeitsschritte auf und formuliert die Aufgaben und Zielsetzungen. Mit der Analyse werden einerseits alle relevanten und gültigen Planungsinstrumente aufgezeigt. Andererseits wird das Verkehrsaufkommen analysiert und die Verkehrsverteilung (Durchgangs-/Ziel-/Quell-/Binnenverkehr) für die wichtigsten Strassenabschnitte ermittelt. Aus der Analyse wurden schliesslich die Entlastungspotentiale abgeleitet. Diese bilden die wichtigste Grundlage für die Ermittlung der Entlastungsmassnahmen und deren Potentiale. Aus diesen Potentialen wurden schliesslich vier Strategien zur Verkehrsentlastung im Zentrum entwickelt.

Ort
Hochdorf
Kunde
Gemeinde Hochdorf
Zeitraum
2015
2015
Projektnummer
4.1540.01
Tätigkeitsfelder
Verkehrsplanung;Verkehrsmodelle & Simulationen;Verkehrsmanagement & Verkehrstechnik
Erbrachte Leistungen
Verkehrsstudie zur Zentrumsumfahrung
Ermittlung Entlastungspotentiale
Netzergänzungen für Verkehrsentlastung
Charakteristische Angaben
Verkehrsbelastung Zentrum, DTV 2014 ca. 20'000 Fz/d
Bahn parallel zur Strasse