Back to overview

Wibichstrasse – Unterquerung Bucheggstrasse

Ausgangslage

Die Wasserversorgung Zürich löste dieses Projekt aus, um die bruchgefährdeten Versorgungsleitungen entlang der Bucheggstrasse zu ersetzen. Zugleich sollte eine neue Querung der Bucheggstrasse sowie ein Messschacht erstellt werden, welcher den Durchfluss sowie die Wasserqualität laufend überprüft.

Projektbeschrieb

E+B erarbeitete mehrere Varianten zu einer möglichen Querung der Bucheggstrasse. Nach Abklärungen mit DAV und dem Tiefbauamt entschied sich die Wasserversorgung für eine Stahlleitung entlang der bestehenden Personenunterführung. Zur Planung des Messschachtes wurden mehrere interne Stellen der Wasserversorgung miteinbezogen sowie die Werkleitungsanschlüsse mit ewz koordiniert.

Nach Ausarbeitung der Submissionsunterlagen wurde eine detaillierte Terminkoordination ausgearbeitet und die Bauphasen definiert. Abschliessend begleitete E+B die Bauausführung.

Ort

Zürich

Kunde

Stadt Zürich Wasserversorgung, Herr Fritz Iseli (Projektleitung), Telefon 044 412 22 82

Bausumme
210'000 CHF (Tiefbau)
Honorar
37'000 CHF
Zeitraum
2015
2016
Tätigkeitsfelder
Grundbau & Spezialtiefbau
Erbrachte Leistungen

Vor-/Bauprojekt

Ausführungsprojekt

Bauleitung inkl. Abschluss

Gesamtkoordination

Charakteristische Angaben

Messschacht: 1 Stk.

WL 200 (Stahl): 20 m

WL 200 (ecopur): 100 m

WL PE 180: 35 m

Belagsinstandstellung: 380 m2