Back to overview

Neubau Reservoir Gulachen

Für die Wasserversorgung Walterswil wurde ein neues Hochzonenreservoir gebaut, welches das bestehende ersetzt und zugleich auch den Löschschutz der benachbarten Gemeinde Däniken sowie teilweise des KKW Gösgen sicherstellt. Basis des Projekts bildete das Generelle Wasserversorgungsprojekt, in welchem das künftige Wasserversorgungskonzept aufgezeigt und vom Kanton genehmigt wurde.

Neben der Umsetzung dieses Projekts wurde das Gebiet Obergulachen an die Kanalisation angeschlossen und das Stromnetz verstärkt. Um den Druck im tiefer gelegten Netz zu reduzieren, wurden neben Netztrennungen ein Druckreduktionsschacht inkl. Notpumpwerk realisiert.

Durch die Vernetzung von 3 Gemeinden (Walterswil, Safenwil und Däniken) und somit Zutritt auf verschiedene Wasserbezugsquellen, kann die Versorgung mit Trinkwasser in Notlagen (VTN) sichergestellt werden.

Der Ausbau der Wasserversorgung beinhaltet folgende Bestandteile:

  • Neubau Reservoir "Gulachen" mit 800 m3 Inhalt
  • Transportleitung Walterswil DN 200, L = 980 m1
  • Transportleitung Däniken DN 150, L = 1'100 m1
  • Ersatz Fernsteuerung
  • Neubau Druckreduktionsschacht "Münchisberg"
Place

Walterswil

Builder

Wasserversorgung Walterswil

Period
2007
2014
Fields of activity
Infrastruktur;Ver- und Entsorgung
Delivered services

Gesamtprojektierung

Realisierung

Inbetriebnahme, Abrechnung

Specifications

Reservoir, Ortbeton: 2 x 400 m3

Transportleitungen DN150/DN200: 2.1 km

Fernsteuerung: 1

Druckreduktionsschacht: 1