Back to overview

Würzbrunnenstrasse, Küsnacht ZH

Ausgangslage

Die stark schwankenden Temperaturen, die Feuchtigkeit und die lang andauernde Winterdiensttätigkeit setzten den Strassen in Küsnacht seit Anfang November 2012 erheblich zu. Die Würzbrunnenstrasse am Küsnachterberg war davon stark betroffen und weisste einen ausserordentlich schlechten Zustand auf. Breite Risse, teilweise tiefe Löcher und Senkungen im Strassenbelag gefährdeten die Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Velofahrer.

Projektbeschrieb

Die Würzbrunnenstrasse wurde auf einer Länge von ca. 1‘200 m erneuert. Die Fahrbahn weist eine durchschnittliche Breite von 5.0 – 5.5 m auf. Die seitlichen Abschlüsse wurden als Bankette ausgestaltet. Stellenweise wurde, zur Verstärkung der Belagsränder, jeweils kurveninnenseitig ein Randabschluss mit einem einreihigen Bundstein erstellt. In der Würzbrunnenstrasse wurde der komplette Belagsaufbau mittels Unternehmervariante „InLine Pave®“ erneuert. Die Fundationsschicht war in einem guten Zustand und musste nur stellenweise erneuert werden. Die vorhandenen Zufahrtsstrassen und -wege wurden beim Anschluss an die Würzbrunnenstrasse in einer Länge von 6.0 m – 10.0 m ebenfalls mit Belag ausgeführt. Die Entwässerung der Würzbrunnenstrasse erfolgt teilweise “über die Schulter“ in Wiese oder Wald sowie auch zusätzlich in eine vorhandene Strassenentwässerung. Im Zuge der Realisierung wurden sämtliche Deckel der Strassenabläufe (ca. 35 Stk.) ersetzt und auf das neue Strassenniveau angepasst.

Place

Küsnacht ZH

Client

Gemeinde Küsnacht, Herr Tobias Müller, Telefon 044 913 12 70

Budget
ca. 600'000 CHF
Fee
70'000 CHF
Period
2013
2013
Fields of activity
Strassenbau
Delivered services

Bauprojekt

Ausschreibung

Ausführungsprojekt

Bauleitung

Abschluss

Specifications

Deckschicht: 500 t

Tragschicht: 2'100 t