Emch+Berger Gruppe

Wir planen, beraten und managen. Engagiert, kompetent und verantwortungsvoll. Seit 1953.
29 Standorte
725 Mitarbeitende
63 Lernende
102 Mio. CHF Nettoumsatz

Direktlinks zu den einzelnen Konzerngesellschaften

Bern, Biel/Bienne, Brig, Spiez, Fribourg/Freiburg, Kopenhagen

Bern, Zürich, Frauenfeld, Basel, Lausanne, Genève, Luzern

Emmenbrücke, Cham, Hochdorf, Kriens, Luzern, Sarnen

Zürich, Wetzikon

Zürich, Baden

Altenrhein, Alt St. Johann, Altstätten, Gams, Rüthi, Samnaun, St. Gallen

Lausanne, Genève

Unsere Tätigkeitsfelder

Unsere Dienstleistungen

  • Beratung und Treuhand

    • Bautreuhand, Bauherrenvertretung und -unterstützung
    • Oberbauleitung
    • Studien, Expertisen, strategische Planung, Projektentwicklung
    • Zustandsanalysen, Due Diligence
    • Wettbewerbe, Submissionen, Verfahren, Kommunikation
  • Planung und Management

    • Generalplanung
    • Gesamtleitung, Projektmanagement
    • Planung, Fachplanung
    • Kosten-, Termin- und Qualitätsmanagement
    • Bauleitung, Baumanagement, Baulogistik
    • Zustandserfassung, Monitoring
    • Controlling und Optimierung
    • Hydraulik
    • Erdbebensicherheit
    • Mieterausbau
    • Gemeindeingenieurwesen
    • Sicherheits- und Rettungskonzepte, Risikoanalysen, RAMS, Notfallplanungen, Infrastruktursicherheit (RSA, RSI, RIA, BSM, NSB, EUM)
    • Bauwerksdatenmodellierung (BIM)

News

Frohe Festtage

Allen unseren Partnern und Kunden ein herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen in Emch+Berger. Wir freuen uns auf …
weiterlesen

Demnächst bei Emch+Berger: Entdecken Sie hier eine Auswahl unserer jüngsten Akquisitionserfolge.

Wir freuen uns sehr über die neu gewonnenen Aufträge und bedanken uns herzlich für das uns entgegengebrachte Vertrauen.
weiterlesen

Bauherrenvertretung und Qualitätssicherung am Bau – zwei Paar Schuhe!

Sowohl die professionelle Bauherrenvertretung als auch die Qualitätssicherung am Bau haben an Wichtigkeit und Bedeutung gewonnen. Bauherren …
weiterlesen

Preisgekrönter Neubau der Gletschersandbrücke in Grindelwald

Die Einwohnergemeinde Grindelwald beschloss, das seit 2011 im Gletschersand bestehende, hochwassergefährdete Brückenprovisorium über die Schwarze …
weiterlesen