Back to overview

Bauprojektmanagement für das Amt für Grundstücke und Gebäude

Die Kernaufgabe des Amtes für Grundstücke und Gebäude ist die nachhaltige Entwicklung und Nutzung des Immobilienportfolios des Kantons Bern. Es vertritt den Kanton als Eigentümer und Bauherr.
Die Abteilungen im Bauprojektmanagement steuern die Projektierung und Realisierung von betrieblich flexiblen und finanziell optimierten Neu- und Umbauten sowie Unterhaltsarbeiten. Gestützt auf verbindliche Projektanforderungen werden schlüssige Projektierungs- und Realisierungsaufträge an die Privatwirtschaft erteilt und durch ein professionelles Projektcontrolling gesteuert. Das jährliche Investitionsvolumen beträgt zwischen 150 und 200 Mio. CHF.
Das Bauprojektmanagement vertritt den Kanton als Bauherr bei den Baumassnahmen für Grundstücke und Gebäude des Kantons und trägt u.a. die Verantwortung für eine korrekte Vergabe nach dem öffentlichen Beschaffungsrecht sowie das Controlling der externen Planer und Bauleistungsträger. Die Projektleiter vertreten die Bauherreninteressen in den Projektphasen.

Ort
Kanton Bern
Kunde
Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern (BVE), Amt für Grundstück und Gebäude
Bausumme
10'000-3.7 Mio. CHF
Bauherr
Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern (BVE), Amt für Grundstück und Gebäude
Zeitraum
2018
2018
Projektnummer
GP.N.18056
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen
Projektleitung Bauherr
Verantwortlich für die Phasen Projektierung, Ausschreibung, Realisierung
Verantwortlich für die Beauftragung externer Planer und Bauleistungsträger
Sicherstellen der Koordination und der Kontrolle der Leistungen externer Planer
Verantwortlich für eine korrekte Vergabe nach ÖBG/ÖBV
Sicherstellen des Projektcontrollings (Termine, Kosten, Qualität, Risiken)
Qualitätssicherung in den Projekten
Qualitätssicherung im Projekt