Back to overview

Digitalisierung bestehender Unterlagen und Aufbau eines Archivservers

Die Archivräumlichkeiten beim ENSI erreichten ihr Fassungsvermögen, deshalb wurde eine platzsparende Lösung gesucht. Zudem war die Suche nach Unterlagen im physischen Archiv sehr aufwändig. Nach einer Analyse- und Konzeptphase haben wir in Zusammenarbeit mit einem Subunternehmer das bestehende umfangreiche Archiv gescannt. Die digitalisierten Dokumente stellen wir den Mitarbeitenden des ENSI als PDF Dateien auf einem Server zur Verfügung. Das System basiert auf der Microsoft SharePoint Technologie, ist webbasiert und bietet neben der strukturierten Suche auch eine sehr effiziente Volltextsuche. Der Zugriff auf archivierte Dokumente ist so von jedem beliebigen Arbeitsplatz aus innert Sekunden möglich.

Ort

Brugg

Kunde

ENSI

Zeitraum
2010
2013
Tätigkeitsfelder
Kraftwerke;Bautreuhand & Projektmanagement