Back to overview

Emmen: Stufenpumperk Heubächli - Sanierung

Das Stufenpumpwerk Heubächli bezieht Wasser von der unteren Zone Emmen und fördert es via obere Zone und die Zone Rothenburg in die Reservoire Rippertschwand und Hunghus (Waserversorgung Rothenburg). Nach einem Pumpendefekt im Jahr 2010 entschied sich die Wasserversorgung Emmen, das Stufenpumpwerk umfassend zu sanieren.
Im Rahmen der Erneuerungsarbeiten wurden die beiden bestehenden Unterwasserpumpen im Druckmantel durch zwei Hochdruckpumpen mit grösserer Leistung ersetzt. Aufgrund der erhöhten Pumpenleistung musste die elektrische Anschlussleistung verstärkt werden, wobei gleichzeitig eine Notstromeinspeisung vorbereitet wurde. Die bestehende Fernwirk- und Fernsteuerungsanlage im Pumpwerk wurde komplett ersetzt und in die bestehende Anlage integriert. Infolge des neuen Pumpentyps musste der Grossteil der bestehenden Grossrohrinstallation angepasst und eine neue Lüftungsanlage installiert werden.
Als besonderes Augenmerk galt es sowohl bei der Planung, als auch bei der Ausführung zu beachten, dass das Stufenpumpwerk im Untergeschoss eines Wohnhauses untergebracht ist.

Ort

Emmen (LU)

Kunde

Gemeinde Emmen Wasserversorgung

Zeitraum
2010
2011
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Bauprojekt

Ausschreibung

Ausführungsprojekt

Bauleitung, Abrechnung

Charakteristische Angaben

Horizontale Hochdruckpumpen

Pumpenleistung: (2) x 3'700 l/min

Förderhöhe: 51 mWS

CN-Rohrinstallation: DN 125 - 250 mm