Back to overview

Erreichbarkeit der Spitäler

Die Kosten im Gesundheitswesen steigen unaufhörlich und der Druck zu Einsparungen wächst. Trotz intensiver Massnahmen sollen Qualität und Versorgung im Kanton nicht leiden. Die Erreichbarkeit der Spitäler ist eines von vielen Qualitätsmerkmalen und gibt Auskunft über die Zeit, die benötigt wird um von einem beliebigen Ort die Spitäler des Kantons mit einem bestimmten Verkehrmittel zu erreichen.

Emch+Berger unterstützte den Kanton bei der Erstellung notwendiger Grundlagendaten für den Entscheidungsprozess nach welchem über zum Beispiel die Verlegung, Schliessung oder Neueinrichtung von Spitälern nachgedacht wird. Mit einer webbasierten und raumbezogenen grafischen Darstellung so genannter Isochronen stellte Emch+Berger dem kantonalen Spitalamt ein zeitgemässes, auf neuesten Verkehrsdaten und ausbaufähiges Werkzeug für die räumliche Analyse zur Verfügung.

Ort

Kanton Bern

Kunde

Spitalamt Kanton Bern

Zeitraum
2009
2010
Tätigkeitsfelder
Verkehrsplanung
Erbrachte Leistungen

Aufbau GIS-Grundlagen

Berechnung der Erreichbarkeiten IV und ÖV

Darstellung Isochronen

Aufbau Web-GIS Applikation

Charakteristische Angaben

Reisezeiten: GVM Bern

Web-Gis: (ArcGIS) Isochronen

Erreichbarkeit: 5, 10, 25 und 30 Minuten