Back to overview

Freizeit- und Einkaufszentrum Westside

Im Westen von Bern entsteht das durch den weltbekannten Architekten Daniel Liebeskind entworfene Freizeit- und Erholungszentrum westside. Dieses ist integriert in die Überbauung Brünnen mit einem breiten Nutzungsangebot vom Einkaufszentrum über Möbelcenter, Fachmarkt, Kinokomplex, Hotel, Wohnen bis Erlebnisbad. Es entsteht ein Ort der Begegnung und ein architektonisches Wahrzeichen von Weltformat.

Emch+Berger erarbeitete das Gesamtkonzept Verkehr für alle Verkehrsträger, die Basis- und Detailerschliessung ÖV/MIV/LV sowie den Umweltverträglichkeitsbericht, mit Schwerpunkt bei der Erstellung der Verkehrsprognosen (Verkehrsnachfrage und Verkehrsumlegungen) sowie der Schätzung der damit verbundenen Auswirkungen (Lärm, Luft) und der Konzeption der notwendigen flankierenden Massnahmen zur Minderung negativer Beeinträchtigungen.

Ort

Bern

Kunde

Stadt und Kanton Bern, Neue Brünnen AG (NBAG)

Bausumme
500 Mio CHF
Zeitraum
1999
2007
Tätigkeitsfelder
Verkehrsmodelle & Simulationen;Verkehrsmanagement & Verkehrstechnik
Erbrachte Leistungen

Verkehrsprognosen / Verkehrsmodellierung

Konzept Verkehrserschliessung ÖV/MIV/LV

Konzept ruhender Verkehr

Flankierende Massnahmen

Baulogistik

Übergeordnete Verkehrskoordination

Verkehrsmanagement

Charakteristische Angaben

Fahrtenkontingent: 6'000 Fahrten/Tag

Anzahl Stellplätze: 1'275 PP

Teilprojekte: 14

Wohnfläche BGF: 120'000 qm

Freizeit- und Einkaufsfläche BGF: 70'000 qm