Back to overview

Füllinsdorf: Ersatz Fernwirk-/Fernsteuerungsanlage

Im Zusammenhang mit der Neuerstellung des Wasseranschlusses Nord des Schönthal-Tunnels und des Messschachtes Schnäggeler haben die Wasserversorgungen Füllinsdorf und Frenkendorf ihre Fernwirk-/und Steuerungsanlagen erneuert. Die Emch+Berger AG Solothurn hat im Auftrag des Tiefbauamtes Kanton Baselland den Prozess der Integration des Messschachtes Schnäggeler, welcher eine Schnittstelle zwischen den Wasserversorgungen Frenkendorf, Füllinsdorf und Liestal bildet, sowie das Upgrade der Fernwirk-/und Steuerungsanlagen der beiden Wasserversorgungen begleitet.

Aufgrund detaillierter Grundlagenkenntnisse der Wasserversorgung Füllinsdorf konnten die eingereichten Offerten insbesondere in Bezug auf die Funktionsweise der Anlagen (Schema), den offerierten Leistungen und die Kosten überprüft werden. Nach Durchführung des Probebetriebs und anschliessender Kontrolle bzw. Optimierung des Leitsystems konnte die neue Fernwirk-/Steuerungsanlage in Betrieb genommen werden.

Die Betriebsführung erfolgt via Leitstellen-PC und über Internet. Über Online-Zugriff kann der Brunnenmeister von unserem Büro aus unterstützt, und die abgelegten Daten können verifiziert werden.

Ort

Füllinsdorf (BL)

Bausumme
Ca. SFr. 145'000
Bauherr

Tiefbauamt Kanton Basel-Landschaft, Einwohnergemeinde Füllinsdorf

Zeitraum
2014
2015
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Projektierung

Submission

Bauleitung (Montage / Inbetriebnahme)

Probebetrieb

Abnahme des Werkes

Charakteristische Angaben

Bewirtschaftung von: 3 Reservoiren

Steuerung von: 4 Pumpwerken

Schnittstellen zu Nachbarversorgungen: 3 Schnittstellen mit Wassermessung