Back to overview

Gretzenbach: Strassensanierung Köllikerstrasse

Aufgrund von Schäden im Oberbau wurde ein Teil der Köllikerstrasse bereits saniert. Für die Sanierung der zweiten Etappe bis zum Ortsausgang beauftragte das Amt für Verkehr und Tiefbau des Kantons Solothurn die Emch+Berger AG Solothurn mit der Projektierung und Ausführung der Sanierungsmassnahmen. Basierend auf dem bereits genehmigten Erschliessungsplan wurde das Sanierungsprojekt erarbeitet. Im Bereich der Ein-/Ausfahrt Gretzenbach musste der Erschliessungsplan jedoch angepasst werden.

Die bauliche Umsetzung erfolgte in elf Etappen, jeweils auf einer Strassenhälfte unter Verkehr, welcher mit einer Lichtsignalanlage geregelt wurde. Dabei wurden auch die Bacheindohlung des Heulbachs neu erstellt und der Buswendeplatz Weid angepasst.

Gleichzeitig mit dem Strassenbau wurden die Trasses der Swisscom und Elektra Gretzenbach AG erweitert und ausgebaut. Zudem wurden neue Fundamente für die Kandelaber im Auftrag der Einwohnergemeinde Gretzenbach erstellt.

Ort

Gretzenbach (SO)

Bausumme
ca. SFr. 1.6 Mio.
Bauherr

Amt für Verkehr und Tiefbau des Kantons Solothurn, Elektra Gretzenbach AG, Einwohnergemeinde Gretzenbach, Swisscom

Zeitraum
2013
2016
Tätigkeitsfelder
Strassenbau
Erbrachte Leistungen

Bauprojekt

Ausführungsprojekt

Bauleitung, Abrechnung

Anpassung Erschliessungsplan

Landerwerbsplan

Charakteristische Angaben

Strassenbau:

Totale Länge: 750 m

Fahrbahnaufbau: 70 mm Tragschicht, 65 mm Binder, 35 mm Deckschicht

Aufbau Gehweg: 90 mm Tragschicht, 40 mm Deckschicht

Werkleitungsbau:

Erweiterung und Ausbau Swisscomleitungen: Länge = 420 m

Erweiterung und Ausbau Elektraleitungen: Länge = 735 m

Kandelaber: Erneuerung

Erneuerung Bacheindohlung: Betonrohr DN 800, Länge = 16m