Back to overview

Lengnau: Wasserleitung Eichholzweg

Zur Verbesserung der Löschwasserversorgung im östlichen Gemeindegebiet von Lengnau sieht die Generelle Wasserversorgungsplanung eine zusätzliche Ringleitung im Eichholzweg mit Verbindung zum bestehenden Leitungsnetz nördlich der Bahnlinie der BLS vor.

Die Einwohnergemeinde Lengnau beauftragte die Emch+Berger AG Solothurn mit der Projekt- und Bauleitung für die Verlegung der neuen Wasserleitung.

Auf einer Länge von 460 m wurde eine Wasserleitung DN 150 mm aus Gussrohren mit Zementmörtelumhüllung erstellt. Für die Wasserversorgung wurden zudem zwei Kabelschutzrohre DN 120 mm verlegt. Im Auftrag der Städtischen Werke Grenchen wurde zudem auf der ganzen Leitungslänge ein Kabelschutzrohr DN 100 mm verlegt.

Im Bereich der BLS Unterführung wurde die Wasserleitung auf einer Länge von 12 m in ein Schutzrohr PP DN 315 eingezogen.

Ort

Lengnau (BE)

Bausumme
Ca. SFr. 220'000
Bauherr

Einwohnergemeinde Lengnau, Städtische Werke Grenchen (SWG)

Zeitraum
2015
2017
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Bauprojekt

Ausführungsprojekt

Bauleitung, Abrechnung

Charakteristische Angaben

Wasserleitung:

Durchmesser: 150 mm

Leitungslänge: 460 m

Material: Guss mit Zementmörtelumhüllung (ZMU)

Kabelschutzrohr: 2 x HDPE DN 120 mm

Unterführung BLS: Rohreinzug in Schutzrohr PP DN 315 mm, L = 12 m

SWG:

Kabelschutzrohr: DN 100 mm

Länge: 460 m