Back to overview

Luterbach: Ersatz Transportleitung Wilihofbrücke

Die an der Wilihofbrücke befestigte Transportleitung DN 500 der Gruppenwasserversorgung Unterer Leberberg (GWUL) wurde im Rahmen der Brückensanierung des Amtes für Verkehr und Tiefbau AVT durch eine Leitung DN 300 ersetzt. Die GWUL beauftragte die Emch+Berger AG Solothurn mit der Planung und Bauleitung der Leitungserneuerung im Brückenbereich.

An der Brücke wurden gedämmte Stahlrohre mittels Konsolen aus Chromstahl befestigt. Aufgrund der durch die Temperaturschwankungen bedingten Längendehnung der Rohre sind Kompensatoren eingebaut worden. Das für die Brückensanierung erstellte Gerüst konnte gleichzeitig für die Rohrmontage verwendet werden.

In den Anschlussbereichen auf festem Terrain beidseits der Brücke war aufgrund der Brückenstruktur eine Etagierung der Leitung erforderlich. Um den in den Richtungsänderungen entstehenden Fliehkräfte Rechnung zu tragen, wurden Fixpunkte durch Betonriegel erstellt.

Bausumme
ca. SFr. 350'000
Bauherr

Gruppenwasserversorgung Unterer Leberberg (GWUL)

Zeitraum
2013
2015
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Vorprojekt

Variantenstudium

Bauprojekt

Ausführungsprojekt

Bauleitung, Abrechnung

Charakteristische Angaben

Durchmesser: DN 300

Leitungslänge: 150 m

Leitungsmaterial Brückenbereich: gedämmte Stahlrohre

Leitungsmaterial Strassenbereich: duktile Gussleitung