Back to overview

Neubau Logistikcenter DHL Derendingen/Luterbach, Umgebung / Werkleitungen

Auf dem Areal der ehemaligen Kammgarnspinnerei Schoeller wurde in den vergangenen zwei Jahren eine neue Logistikhalle für die Firma DHL erstellt.

Emch+Berger AG Solothurn durfte von Beginn an als Mitglied des Generalplanerteams auf die Gestaltung des Areals Einfluss nehmen.

Die bestehenden Hallen wurden altlastensaniert und anschliessend abgebrochen. Der Baugrund erforderte eine Stabilisierung. Während den Bauarbeiten mussten über 1000m3 Altlastenmaterial entsorgt werden. Die gesamte Neuerschliessung mit Werkleitungen erfolgte unter grossem Zeitdruck. Termingerecht konnten die über 550m Kanalisations-, 1400m Wasser- und über 4000m Elektro- und Kommunikationsleitungen erstellt werden.

Eine grosse Aufgabe bestand in der Koordination der verschiedenen Unternehmen vor Ort, vor allem mit der Totalunternehmung, welche den Hochbau in Fertigbauweise erstellte.

Ort

Derendingen SO

Kunde

Interplan Projekt GmbH, Luzern

Bausumme
ca. 8 Mio. CHF
Bauherr

Credit Suisse Funds AG, handelnd für CS REF LogisticsPlus, Zürich

Zeitraum
2015
2016
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Vorprojekt

Bauprojekt

Baugesuch

Submission

Ausführungsprojekt

Realisierung

Charakteristische Angaben

Altlastensanierung: 1'000 m3

Kanalisationsleitungen: 550 m

Wasserleitungen: 1'400 m

Elektro- und Kommunikationsleitungen: 4'000 m

Fundationsflächen: 35'000 m2