Back to overview

Rechtsmedizin und Klinische Forschung, Universität Bern

Das Amt für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern AGG baut auf dem Baufeld B an der Murtenstrasse 20-32 ein neues Gebäude für die Rechtsmedizinische Fakultät und die Klinische Forschung der Universität Bern.

Das vorliegende Projekt ist aus einem Gesamtleistungswettbewerb als Siegerprojekt, der unter Federführung der Gross Generalunternehmung AG, hervorgegangen. Das Projekt weisst gegen die Bahnlinie vier, gegen die Murtenstrasse 5 Untergeschosse, sowie eine 2m starke Bodenplatte auf. Dies ergibt eine Baugrubenhöhe von 14.5m bis 15.5m gegen die SBB, und 17.5m bis 19.5m gegen die Murtenstrasse.

Die Labornutzung des Gebäudes durch die Universität Bern stellt sehr hohe Ansprüche an das baudynamische Konzept. Aus schwingungstechnischer Sicht muss das 2. und 3.Untergeschoss gegen die Bahngleise durch einen Luftraum getrennt sein, damit die Erschütterungen der vorbeifahrenden Züge nicht in die Gebäudestruktur eingetragen werden. Das 4. und 5.UG hingegen kann kraftschlüssig mit dem Erdreich, resp. dem Baugrubenabschluss verbunden werden. Auf Seite Murtenstrasse, sowie an den Stirnseiten des Gebäudes, ist keine offene Fuge erforderlich.

Das Gebäude wie auch der Baugrubenabschluss muss auf der Seite SBB auf die Bemessungssituation Anprall SBB Zug ausgelegt werden.

Das Gebäude schliesst direkt an das bestehende Inselparking an. Dieses wird im 4. und 5.Untergeschoss durch Rampen mit dem Parking im Neubau verbunden.

Spezielles:

Sichtbetonfassade im Sockelbereich in Ortbetonbauweise
Bis zu 19.5m tiefe, komplexe Baugrube in sehr anspruchsvollem Baugrund

Bausumme
Total ca. 140 Mio. / Eisenbeton ca. 12.5 Mio. / Baugrube und Baugrubensicherung ca. 6.5 Mio.
Bauherr
Kanton Bern
Architekt
Schneider & Schneider Architekten AG, Aarau
Zeitraum
2016
2020
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Konstruktiver Ingenieurhochbau
Erbrachte Leistungen
Wettbewerbsbearbeitung
Vorprojekt
Bauprojekt inkl. Prüfstatik Baugrube
Submission
Ausführungsplanung
Technische Bauleitung für die Baugrube