Back to overview

Schulhaus Sonnmatt

Das Schulhaus Sonnmatt am Dahlienweg in Oftringen wurde im April 1964 in Betrieb genommen. Das Gebäude besteht aus drei Gebäudeteilen; dem Turnhallentrakt im Norden, mit den zwei Turnhallen und einem Zwischenbau, dem eingeschossigen Schultrakt im Osten und dem aufgeständerten Schultrakt.

Die bestehende Tragstruktur wurde vollständig in Massivbauweise erstellt. Alle Gebäudeteile sind auf Streifen- oder Einzelfundamenten fundiert. Die horizontale Aussteifung wird mit der Rahmenstruktur aus Stahlbeton und den Mauerwerksscheiben sichergestellt.

Im Rahmen dieses Projektes wird das Schulhaus modernisiert und energetisch saniert. Dabei wird die bestehende Bausubstanz bezüglich der Erdbebensicherheit, der Statik, des Brandschutzes und des Hochwasserschutzes den neusten Normen angepasst. Die Realisierung erfolgt unter Betrieb und in mehreren Etappen.

Ort

Oftringen

Bauherr

Gemeinde Oftringen

Zeitraum
2010
2015
Tätigkeitsfelder
Konstruktiver Ingenieurhochbau;Tragwerksplanung
Erbrachte Leistungen

Überprüfung Statik

Überprüfung Erdbebensicherheit