Back to overview

Studentisches Wohnen Hönggerberg, Zürich

Um international wettbewerbsfähig zu bleiben, entwickelt die ETH Zürich seit 2003 das Hönggerberg-Areal zur „Science City“. Dabei soll das Konzept einer reinen Lehr- und Lernstätte verlassen werden. Neben neuen Laborgebäuden sollen deshalb auch Sportstätten und Unterkünfte entstehen. Der Wettbewerb für die ersten ca. 500 Studentenzimmer ist entschieden. Gemäß dem Konzept von Christiaanse, Neubauprojekte an die zentralen Achsen anzugliedern, um eine Verdichtung zu erzielen. Dabei geht es um eine Mischung aus Wohngemeinschaften und sogenannten Mobilitätszimmern, zum Beispiel für den Kurzzeitaufenthalt von Forschungsstipendiaten.

Ort

Hönggerberg Zürich

Kunde

ETH Immobilien Zürich

Bausumme
ca. 65 Mio. CHF
Zeitraum
2007
2008
Projektnummer
GP.N.00506
Tätigkeitsfelder
Immobilien
Erbrachte Leistungen

Verfahrensbegleitung

Projektleitung

Ausschreibung

Jurierung

Vorprüfung

Schlussbericht

Ausstellung