Back to overview

Verkehrsmanagement Schweiz

Mit der Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen (NFA) ist der Bund ab 2008 für den Bau, Unterhalt und den Betrieb der Nationalstrassen zuständig. Ein wesentlicher Bestandteil des Betriebs ist das Verkehrsmanagement Schweiz (VM-CH), dessen Konzeption (VM-Strasse, VM-Baustellen, Information, Datenverbund und Zentrale) im Jahr 2005 begonnen wurde. Emch+Berger hat das Konzept für das Teilprojekt 2 „Verkehrsmanagement an Baustellen des baulichen und betrieblichen Unterhalts“ für den Basiszustand 2008 und den Zielzustand 2012 erstellt. Wesentlich war die Komplexität durch die Abhängigkeiten zwischen den Teilprojekten. In einem Nachfolgeprojekt wurde der Baustellensteckbrief als zentrales Element des Konzepts entwickelt und praktisch erprobt.

Kunde

Bundesamt für Strassen (ASTRA)

Zeitraum
2005
2008
Tätigkeitsfelder
Verkehrsmanagement & Verkehrstechnik
Erbrachte Leistungen

Analyse Zielzustände

Konzeption Startphase 2008 / Zielzustand 2012

Variantenerstellung

Kriteriensystem / Variantenbewertung

Erstellung Pflichtenhefte