Back to overview

Wangen bei Olten:
Erschliessung Rickenbacherfeld

Die Gemeinde Wangen bei Olten ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. So wurden auch für das Gebiet "Rickenbacherfeld" am westlichen Dorfende zwei grosse Wohnüberbauungen auf einer Fläche von insgesamt 1.97 ha geplant. Die Gemeinde und sämtliche Werke waren folglich dazu aufgefordert, dieses neue Quartier zu erschliessen. Die Planungsarbeiten der Emch+Berger AG Solothurn begannen bereits mit der Erarbeitung der Teilrevisionen der Generellen Entwässerungs- und Wasserversorgungsplanungen und setzten sich bis zur Realisierung fort.

Die bestehende Stichstrasse von der Dorfstrasse (Hauptstrasse), welche bisher nur der Erschliessung der angrenzenden LANDI Filiale diente, wurde nach Nord-Osten und Osten verlängert und dient neu der Erschliessung der Tiefgaragen der beiden Überbauungen Rickenbacherfeld Süd-West und Nord-Ost. Gleichzeitig wurde die bisher private Stichstrasse, welche ab der Belchenstrasse hinter der ehemaligen Kleider Frey Gebäude verläuft, gemäss Erschliessungsplan ausgebaut und mit der neuen Erschliessungsstrasse Rickenbacherfeld Süd-West verbunden. Die besondere Schwierigkeit bestand darin, den Terrainunterschied von rund 2 m zwischen den beiden Strassen zu überwinden.

Für die Trink- und Löschwasserversorgung musste eine neue Ringleitung DN 150 mm erstellt werden. Ebenso wurde für die Elektra-Erschliessung ein grösseres Kabelpaket mit Elektroschacht gebaut. Die Entwässerung des Rickenbacherfelds Süd-West erfolgt im Trennsystem. Das Schmutzabwasser wird dabei in die bestehende Strassenabwasserleitung in der Zufahrtsstrasse zur LANDI eingeleitet, das Regenabwasser wird über neue Leitungen und einen Staukanal im Grünstreifen entwässert. Die Strassentwässerung der ehemaligen Privatstrasse wurde ebenfalls erneuert und an die bestehende Ableitung nach Süden angeschlossen.

Ort
Wangen bei Olten (SO)
Bausumme
ca. SFr. 2.1 Mio.
Bauherr
Einwohnergemeinde Wangen
Bürgergemeinde Wangen
Primeo Energie
Zeitraum
2018
2022
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen
Teil-GWP und Teil-GEP
Bauprojekt
Ausführungsprojekt, Baustatik
Bauleitung, Abrechnung
Charakteristische Angaben
Strassenlänge: 400 m
Asphaltbeläge: 580 to
Planiefläche: 2'400 m2
Fundationsschichten: 1'500 m3
Wasserleitung: Gussrohre DN 150 mm, L = 370 m
Strasenentwässerung: PP-Rohre DN 250 - 315 mm, L = 300 m
Staukanal: PP-Rohre DN 500 mm, L = 70 m
Elektra: Kabelblock PE-Rohre 120 mm und 60 mm, L = 420 m
Stützmauer: H = 1.45 / 1.55 m, L = 125 m