Back to overview

Tunnelvermessung Sanierung Grenchenbergtunnel

Der einspurige, 8'578 Meter lange Grenchenbergtunnel liegt zwischen Grenchen und Moutier. Der Tunnel wurde zwischen 1911 und 1914 erstellt. Damit der Tunnel den heutigen Anforderungen gerecht wird, waren unter anderem folgende bauliche Massnahmen erforderlich: Erneuerung der bahntechnischen Ausrüstung, Sanierung des Tunnelgewölbes, der Tunnelsohle und der Entwässerung sowie Einbau von Selbstrettungsmassnahmen im Tunnel.

Lieu

Grenchen

Client

ARGE TUGREN (Marti AG, Sersa AG)

Période
2004
2006
Téléchargements
Domaines d'activité
Bau- und Ingenieurvermessung
Nos prestations

Situations- und Terrainaufnahmen an beiden Tunnelportalen

Situations- und Terrainaufnahmen beim Installationsplatz Bahnhof Grenchen Nord

Umfassende Aufnahme von Installationen, Nischen und Geleisen im Inneren des Tunnels währen der Nacht

Kontrolle der Abmessungen der Hilfsbrücken, welche zur Sanierung der Tunnelsohle verwendet werden

Aufnahme des ausgeführten Bauwerks

Caractéristiques

Gesamtbausumme: 27.0 Mio.