Back to overview

Ediker-/Dürntnerstrasse, Dürnten/Hinwil ZH

Kurzbeschrieb

Gemäss dem regionalen Richtplan und der Radweg-Strategie des Kantons Zürich, wurde die Radweglücke zwischen Dürnten und Hinwil auf einer Länge von ca. 2,3 km geschlossen.

Gleichzeitig sollte die Verkehrssicherheit beim Fussgängerübergang Hofweg (Schulweg) durch eine Fussgänger-Schutzinsel verbessert werden. Eine weitere Fussgänger-Schutzinsel, beim Restaurant Romantica, erleichtert den Übergang vom Parkplatz des Restaurants zum Restaurant selbst.

Das Ein- und Wegfahren vom Parkplatz Romantica wurde mit einer Trenninsel auf zwei Öffnungen für das Ein- und Ausfahren beschränkt. Diese Massnahme wurde für die Sicherheit der Radfahrer notwendig.

Auf der Verkehrsorientierten Ediker-/Dürntnerstrasse wurde für die Fahrzeuglenker mit je einem Eingangstor der Übergang ins Siedlungsgebiet der Gemeinden Dürnten und Hinwil verdeutlicht. Insbesondere aus Richtung Edikon ereigneten sich in diesem Übergangsbereich vermehrt Unfälle. Zudem wurde generell bei beiden Einfahrten ins Siedlungsgebiet ein zu hohes Geschwindigkeitsniveau gemessen.

Im Zusammenhang mit dem Bau des Radweges wurde der Fahrbahnbelag auf der ganzen Länge erneuert.

Für die Erneuerung der öffentlichen Gewässer beim Parkplatz des Restaurants Romantica wurden umfangreiche Landumlegungen mit den dazugehörigen Vertragsgrundlagen ausgearbeitet.

Lieu

Dürnten/Hinwil ZH

Client

Baudirektion Kanton Zürich Tiefbauamt P+R, Herr Sergio Montero, Telefon 043 259 55 83

Coûts de construction
5.9 Mio. CHF
Période
2010
2013
Téléchargements
Domaines d'activité
Strassenbau
Nos prestations

Vorprojekt

Bauprojekt

Bewilligungs- und Auflageverfahren

Ausschreibung

Ausführungsprojekt

Bauleitung

Inbetriebnahme