Back to overview

Windpark Kienberg-Burg

Die Windenergie kann künftig auch in der Schweiz einen wesentlichen Beitrag zur Stromversorgung leisten. Sie wird vom Bund wie andere erneuerbare Energien über die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) gezielt gefördert. Im Jura, im Mittelland sowie in Alpenregionen sind geeignete Standorte für den Bau und den Betrieb von Windparks vorhanden.

In diesem Zusammenhang wurde Emch+Berger AG Bern durch vento ludens Schweiz GmbH beauftragt, bei der Erarbeitung des Windparks Kienberg-Burg mitzuwirken und die Erschliessung und Netzanbindung zu planen. Die grösste Herausforderung bei diesem Projekt war die anspruchsvolle Topographie für den Bau eines Windparks. Mit Spezialisten der Logistik für Windparks wurden die geplanten Ausbauten so stark wie möglich minimiert. Dadurch konnte der Eingriff in die Landschaft so klein wie möglich gehalten und der Transport der Elemente – mit bis zu 55 m Gesamtlänge – gleichzeitig ermöglicht werden. Neben der technischen Machbarkeit wurde insbesondere auch die wirtschaftlichste Lösung für die Netzanbindung und die Erschliessungsstrassen gesucht. Zusätzlich wirkte Emch+Berger AG Bern als externer Berater für die Anpassung des Nutzungsplanes und der Umweltverträglichkeitsprüfung.

Lieu

Gemeinden Kienberg (SO) und Oberhof (AG)

Période
2014
2020
Téléchargements
Domaines d'activité
Bautreuhand & Projektmanagement;Kraftwerke
Nos prestations

Beratung des Bauherrns

Erschliessungs- und Strassenplanung

Technischer Bericht für den Bau des Windparks

Planung der Netzanbindung des Windparks

Caractéristiques

Vorgesehene Anzahl Windenergieanlagen: 5

Vorgesehener Anlagentyp: Enercon E-92

Vorgesehene Leistung pro WEA: 2.3 MW

Nabenhöhe der Windenergieanlagen: 108 m

Rotordurchmesser der Windenergieanlagen: 92 m