Back to overview

Aarewasserkanal Centravo AG

Aarewasserkanal Centravo AG

Die Centravo AG plant in Lyss einen neuen Standort zur Lebensmittelveredelung. Zum Projektumfang gehört eine Kühlwasserfassung sowie eine Entnahme- und Rückgabeleitung, um von der Alten Aare Wasser zu beziehen.
Als ökologische Ersatzmassnahmen für das Einlaufbauwerk, welches einer harten Uferverbauung gleichzusetzen ist, wurden die aquatischen Lebensräume der alten Aare auf einer Länge von rund 150 m mittels Instream Strukturen (Totholzstrukturen, Raubäume, Wurzelstöcke, seitliche Kiesschüttungen als Lenkbuhne) aufgewertet. Weiter wurde als Ersatz für die notwendige Rodung eine Aufforstung auf einer Fläche von rund 720 m2 mit standortgerechten Baum- und Straucharten realisiert.

 

Ort

Lyss BE

Kunde

Centravo AG

Zeitraum
2019
2020
Ansprechpartner
Projektnummer
UE170037
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung;Wasserbau & Flussbau;Renaturierung & Revitalisierung
Erbrachte Leistungen

Ausführungsplanung

Fachbauleitung Grundwasser

Fachbauleitung Boden

Fachbauleitung Wasserbau

Fachbauleitung Ökologie

Schlussdokumentation

Charakteristische Angaben

Revitalisierungsstrecke Alte Aare: 150 m

Aufforstungsfläche: 720 m2

Entnahme- und Rückgabeleitung: 100 m

neue Schächte: 2