Back to overview

Begleitung Studienauftragsverfahren Bahnhofplatz Liestal

Die Projektentwicklung Post Bahnhofplatz Liestal sieht vor, das heterogen genutzte Areal im Bezug auf seiner Passantenlage und der Nähe zur Altstadt und Grünzone entlang des Orisbaches und hinsichtlich der räumlichen und atmosphärischen Qualitäten zu verbessern. Die Bestandsliegenschaft des Auftraggebers, der Post, nimmt hierbei eine städtebaulich zentrale Rolle ein; sie soll rückgebaut und unter Berücksichtigung verschiedener kommerzieller Nutzungen neu konzipiert werden. Die Stadt Liestal ist als Nutzniesser und Bauherr der städtebaulichen Anpassungen an dem Projekt beteiligt. Anhand eines Studienauftrages im einstufigen Einladungsverfahren sollen die Chancen und Risiken des Standortes aufgezeigt und geeignete Lösungsvorschläge dargelegt werden.
Emch+Berger wurde mit der Unterstützung der Bauherrschaft während der Entwicklungsphase und Grundlagenermittlung und der Begleitung des kompletten Studienauftragsverfahrens sowie einer zusätzlichen Vertiefungsstudie mit dem ausgewählten Büro beauftragt.

Ort

Liestal

Kunde

Post Immobilien Management und Services AG

Bausumme
nicht bekannt
Zeitraum
2014
2015
Projektnummer
GP.N.14031
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen

Konkretisierung Bedürfnisformulierung, Grundlagenerarbeitung und deren Strukturierung

Begleitung Machbarkeitsstudie, Programmerarbeitung

Mithilfe Auswahl Planungsbüros

Organisation und Durchführung des Studienauftrages

Mithilfe bei Analyse der Projektvorschläge sowie wirtschaftliche Analyse und Prüfung rechtlicher Rahmenbedingungen

Redaktion Jurybericht und Information an Teilnehmende und Medien

Koordination Sitzungswesen und führen Reportwesen

Koordination und Wahrung der Interessen unterschiedlicher Parzelleneigentümer

Charakteristische Angaben

Leistungen Wettbewerbsbegleitung: nach SIA 143