Back to overview

Belastungsversuch Wehrbrücke Mühleberg

Auf der neuen, monolithisch mit dem Wehr verbundenen Strassenbrücke wurden statische und dynamische Belastungsversuche durchgeführt. Das korrekte Tragverhalten konnte durch die statischen Belastungsversuche mit Verformungsmessungen bestätigt werden.
Mit den dynamischen Belastungsversuchen sollte das dynamische Verhalten des Bauwerks untersucht werden.

Bei den dynamischen Belastungsversuchen wurden über Motion Recorder die Schwingungen des Bauwerks unter natürlicher und künstlicher Anregung gemessen. Aus den Messungen wurden die Eigenfrequenzen des Bauwerks bestimmt.
Durch den Vergleich mit den durch FE-Berechnungen ermittelten und für die Erdbebenbemessung angesetzten Eigenfrequenzen konnte gezeigt werden, dass der Lastfall Erdbeben korrekt nachgewiesen wurde.

Ort

Mühleberg

Kunde

BKW FMB Energie AG, Bern

Zeitraum
2004
2006
Tätigkeitsfelder
Kunstbauten
Erbrachte Leistungen

Wettbewerb

Vorprojekt

Bauprojekt und Submission

Ausführungsplanung

Fachbauleitung

Belastungsversuche

Charakteristische Angaben

Brückenlänge: 247 m, 23 Felder

Fahrbahnbreite: 3.75 m Breite

Wehr: 10 Wehrfelder

Bauwerksklasse: III

Besonderes: 86 t Mobilkran