Brandschutz-Zustandsanalyse SBB Serviceanlagen Biel und Genf

Durch einen internen Auftrag der SBB wurden Stichprobenkontrollen mit Fokus Brandschutz/ Fluchtwege durchgeführt. Dabei wurden verschiedene Abweichungen in Bezug zu den aktuellen Brandschutzvorschriften festgestellt. Basierend auf diesen Feststellungen wurde durch die Leitung Anlagenmanagement West beschlossen, eine systematische Zustandsanalyse durchführen zu lassen.
Emch+Berger AG Bern wurde mit der Projektleitung des Mandats beauftragt. Im Vorfeld der Erstellung des Brandschutzkonzepts wurde eine Zustandserfassung der Serviceanlagen Biel und Genf vorgenommen, in deren Rahmen die bestehenden Gebäude einem Brandschutzaudit unterzogen wurden. Die dabei erfassten Abweichungen wurden in einem Massnahmenkatalog zusammengefasst. Das Brandschutzkonzept und die dazugehörigen Brandschutzpläne beinhalten die brandschutztechnische Sanierung der bestehenden Gebäude. Es wird damit aus brandschutztechnischer Sicht eine weitgehend gemäss dem heutigen Stand der Technik entsprechende Baute realisiert.

Ort
Biel und Genf
Kunde
SBB Personenverkehr, Anlagemanagement, Bern
Bauherr
SBB Personenverkehr Anlagemanagement, Bern
2015
2015
Tätigkeitsfelder
Sicherheit;Brandschutz