Back to overview

Ersatzneubau Langenhagweg/Steinbühlweg

Nach dem Abriss der bestehenden Bauwerke mit Einstellhalle im Langenhagweg und Steinbühlweg in Allschwil entstanden vier Ersatzneubauten nach einem Entwurf und unter Leitung des Basler Architekturbüros Harry Gugger Studio. Hierfür wurden vier Bestandsgebäude mit Einstellhalle abgebrochen.
Die Neubauten umfassen neben 52 Wohneinheiten auch Nebenräume sowie eine Einstellhalle mit 78 Parkplätze. Insgesamt handelt es sich um eine vermietbare Fläche von ca. 4'200 m2. Das Bau erfolgte nach Minergie-P und greenproperty® Standard.
Die Projektorganisation sieht die Vergabe an einen Totalunternehmer vor. Die Auftragnehmerin gewährleistet in den Realisierungsphasen eine kontinuierliche Sicherung hinsichtlich Kosten, Terminen und Qualität für das bestellte Projekt. Emch+Berger wurde mit dem Mandat des Bauherrenvertreterin betraut. Als Bauherrenvertreter werden die Rechte und Belange der Auftraggeberin gegenüber den Pflichten des TU gewahrt.

Ort

Allschwil

Kunde

Credit Suisse Funds AG

Bausumme
ca. 22 Mio. CHF
Architekt
Harry Gugger Studio
Zeitraum
2017
2020
Projektnummer
GP.N.17093
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen

Bauherrentreuhand SIA TPh 3.2-5.3

Charakteristische Angaben

vermietbare Fläche: 4'200 m2

Wohneinheiten: 52

Weiterführende Informationen
  • Minergie-P
  • greenproperty®
  • TU-Ausführung