Back to overview

Erschliessungsstudie Schwanden

Nach einer grundsätzlichen Bedürfnisabklärung wurden für die Groberschliessung verschiedene Strassenvarianten erarbeitet. Die Feinerschliessung wurde separat betrachtet. Nebst der Erschliessung durch eine Strasse wurden in Zusammenarbeit mit der Firma Garaventa AG zusätzlich zwei alternative Bahnvarianten untersucht. Für die Varianten der Groberschliessung wurden grobe Kostenschätzungen vorgenommen.

Ort

Vitznau

Kunde

Gemeinde Vitznau

Zeitraum
2012
2013
Tätigkeitsfelder
Raum- und Siedlungsplanung
Erbrachte Leistungen

Strassenvarianten für die Groberschliessung erarbeiten

Möglichkeiten der Feinerschliessung analysieren

Kostenschätzungen

Charakteristische Angaben

ca. 45 Baulandparzellen: ohne Strassenerschliessung

Gelände: sehr steil

Gelände: rund 650 m.ü.M.

Rahmenbedingungen: sehr viele, schwierige Bedingungen