Fassadensanierung Wohnhochhaus St.Gallerstrasse 53, Wil

Die Immofonds Immobilien AG ist Eigentümerin der Liegenschaft St.Gallerstrasse 53 in Wil SG. Es handelt sich um ein zwölfgeschossiges Wohnhochhaus mit Baujahr 1966. Die Liegenschaft befindet sich weitestgehend im Originalzustand. Einzelne Bauteile wurden in den vergangenen 30 Jahren schrittweise saniert respektive ersetzt. Emch+Berger führte im Auftrag der Eigentümerin eine Analyse der möglichen und wirtschaftlich sinnvollen Erneuerungsmassnahmen durch. Es zeigte sich, dass mit der Umsetzung der zwingend notwendigen Brandschutzmassnahmen sowie dem Ersatz der bestehenden Balkone eine nachhaltige Erneuerung sowie gleichzeitig eine Aufwertung der Liegenschaft erreicht werden kann. Der Balkonersatz wird als freistehende Stahlkonstruktion ausgeführt, um die Statik des bestehenden Gebäudes nicht zu belasten. Dabei musste ein besonderes Augenmerk auf die Konstruktionshöhe sowie die rasche Realisierbarkeit der Konstruktion gelegt werden, um auch die Beeinträchtigung für die Mieter so gering wie möglich halten zu können. Emch+Berger durfte das Projekt als Bauherrenvertretung und Generalplaner in Personalunion begleiten. Damit bildete Emch+Berger gegenüber der Eigentümerin, der Verwaltung sowie den beauftragten Unternehmer die zentrale Ansprech- und Koordinationsstelle.
Durch die Leistungen aus einer Hand konnte der Ablauf optimiert und die Schnittstellen innerhalb der Projektorganisation vereinfacht werden.

Charakteristische Angaben
- Gebäudetyp: Wohnhochhaus
- Anzahl Geschosse: 12 (inkl. EG)
- Anzahl Wohnungen: 46

Ort
Wil SG
Kunde
Immofonds Immobilien AG
Bauherr
Immofonds Immobilien AG
Architekt
Emch+Berger ImmoConsult AG
2019
2019
Projektnummer
GP.N.18082
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement;Generalplanung