Back to overview

Gotthard-Basistunnel, Baulogistik Bahntechnik

Der Gotthard-Basistunnel ist der längste Eisenbahntunnel der Welt. Er besteht aus 2 Einspurtunnelröhren von je 57 km Länge. Für den Einbau der Bahntechnik war die gesamte Logistik für den Einbau zu projektieren. Die Bahntechnik besteht aus 6 verschiedenen Gewerken mit sehr unterschiedlichen Anforderungen. Die Logistik hat den optimalen Einbauablauf mit diesen Gewerken und den Erstellern des Rohbaus zu planen und zu koordinieren. Der Einbau in den Tunnel erfolgt ab zwei grossen und 3 kleinen Installationsplätzen, die über eine komplexe und effiziente Infrastruktur verfügen müssen, damit der in seiner räumlichen Ausdehnung einmalige Bauablauf rasch, sicher und in der geforderten Qualität abgewickelt werden kann.

Kunde

AlpTransit Gotthard AG

Zeitraum
2003
2008
Tätigkeitsfelder
Untertagbau / Geotechnik;Bahninfrastruktur;Baumanagement
Erbrachte Leistungen

Bauprojekt, inkl. Kostenvoranschlag

Submission, Offertauswertung und Vergabeantrag

Prüfung der Ausführungsprojektierung

Erstellen eines PQM für das Gesamtprojekt

Ausschreibung der Leistungen QM

Projektierung und Ausschreibung der Baustellensicherheit

Überwachung der Ausführung und des PQM (bevorstehend)

Charakteristische Angaben

Länge Tunnel: 57 km

Installationsplätze mit total 130 ha: 5

Baubahn mit : ca. 125 km Gleisen

Logistik für : ca. 800'000 t Material

Wert der Logistik: ca. CHF 280 Mio.