Back to overview

Instandsetzung Weg Schigarten

Gemeinde Bürchen

Im Ackernweg und einem Teil der Zumoberhausstrasse und des Ibrichwegs mussten alle Werkleitungen (Trinkwasser, Oberflächen- und Abwasser, Gemeindeleerrohr und Beleuchtung) erneuert werden. Durch den Ackernweg verläuft ausserdem eine Suon, welche auf dem gesamten Abschnitt aus Hochwasserschutzgründen verrohrt geführt werden sollte. Damit diese Leitung im untersten Abschnitt nicht unter Druck gerät, wurde hier noch ein Druckbrecherschacht gesetzt. Die gesamten Randabschlüsse wurden erneuert, der Belag wurde vereinheitlicht aus Asphalt inkl. frostsicherem Aufbau und es wurden mehrere kleinere Stützmauern neu aus Beton erstellt. Ausserdem wurden kleine Korrekturen der Strassenbreiten vorgenommen, damit der Ackernweg und auch die Zumoberhausstrasse besser befahrbar sind.

Ort

Gemeinde Bürchen

Kunde

Gemeinde Bürchen

Bausumme
890'000 CHF
Zeitraum
2014
2017
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Vor- und Bauprojekt

Ausführungsprojekt

Ausschreibung

Ausführung

Örtliche Bauleitung

Inbetriebnahme und Abschluss

Charakteristische Angaben

Strassenlänge: 350 m

Rohrlängen: 1'300 m