Back to overview

K14, Neubau Radverkehrsanlage und Sanierung Strasse

Zwischen der Gemeinde Büron und Geuensee war kein durchgehender Rad- und Gehweg vorhanden. Zusammen mit dem Bau einer neuen Radverkehrsanlage sollte die K14 ausgebaut und saniert werden. Bei der Dorfausfahrt von Geuensee wurde ein Betonkreisel erstellt. Für den Dörnliacherbach wurde ein neuer Durchlass unter der Strasse erstellt. Das neue Entwässerungssystem wird über eine natürliche SABA gereinigt. Im Dorf Geuensee wurde eine Lärmschutzwand entlang der neuen Strasse erstellt.

Ort

Büron und Geuensee

Kunde

Kanton Luzern Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif)

Zeitraum
2012
2015
Tätigkeitsfelder
Strassenbau
Erbrachte Leistungen

Ausführungsprojekt

Ausschreibung Baumeisterarbeiten

Bauleitung

Charakteristische Angaben

Strassenneubau: 800 m

Betonkreisel: mit Bachöffnung

aus Beton: Bushaltebuchten

Lärmschutzwand: auf gepfählten Einzelfundamenten

Wellstahl: Bachdurchlass

Natürliche: Strassenabwasserbehandlungsanlage (SABA)