Back to overview

Neubau Alterswohnungen Obesunne, Arlesheim

Die Stiftung zur Obesunne möchte Arlesheim und Umgebung zukunftsgerichtete, praktisch ausgebaute Wohnungen zur Verfügung stellen. So entstand eines der grössten Alterswohnprojekte in der Region Basel mit einer gelungen Verbindung von selbständigem Wohnen in einer altersgerechten Umgebung mit der Möglichkeit, umfassende, modulare Dienstleistungen vom angebundenen Alters- und Pflegeheim zu beziehen. Hierzu wurden ein Gebäude des Pflegeheimkomplexes und zwei bestehende, sanierungsbedürftige Wohnblöcke abgebrochen und es entstand in nur 18 Monaten Bauzeit ein moderner Neubau. Es stehen nun 74 lichtdurchflutete Alterswohnungen für selbständiges Wohnen, attraktive Aussenräume, Büroräumlichkeiten für die Spitex sowie eine Autoeinstellhalle zur Verfügung.

Ort

Arlesheim

Kunde

Stiftung zur Obesunne, Arlesheim

Bausumme
ca. 19 Mio. CHF
Zeitraum
2008
2009
Projektnummer
GP.N.07102
Tätigkeitsfelder
Baumanagement
Erbrachte Leistungen

Kostenvoranschlag

Submissions- und Vergabemanagement

Werkverträge

Terminmanagement, Baustellenlogistik

Lokale Bauleitung und Abnahmen

Kosten- und Qualitätsmanagement (Baubuchhaltung)

Kommunikations- und Informationsmanagement

Begleitung Mängelbehebung