Back to overview

Neubau Asylunterkunft Regensdorf

Auf dem Grundstück «Hardhölzli» betreibt die Gemeinde Regensdorf seit mehreren Jahren eine Asylunterkunft, welche aus gesamthaft 44 Wohncontainern besteht. Die in die Jahre gekommene Containerunterkunft für rund 90 Asylbewerber-/innen musste durch eine wirtschaftliche und qualitativ verbesserte Neuanlage ersetzt werden. Dazu suchte die Gemeinde über einen selektiven Gesamtleistungswettbewerb einen geeigneten Anbieter, welcher über die nachgewiesene Erfahrung und Fachkompetenz bei der Projektierung und Realisierung von Element- und/oder Modulbauten verfügt.


Die neue Asylunterkunft soll für die nächsten 25 Jahre betrieben und den gegenwärtigen Bedürfnissen für Asylunterkünfte hinsichtlich Funktionalität, Qualität und Gestaltung gerecht werden. Ausgelegt auf die heute abschätzbaren Flüchtlingszahlen musste die erste Ausbauetappe auf einen möglichen, zusätzlichen Bedarf von maximal 90 Bewohner-/innen Rücksicht nehmen. Mit der Einreichung des Bauprojektes und des Gesamtpreises wurde von den Submittenten gleichzeitig auch ein Nachweis der verbleibenden Nutzungsreserven verlangt. Das TU-Leistungspaket enthielt neben den 21 Wohneinheiten und der Umgebungsgestaltung insbesondere auch die vollständige und schlüsselfertige Ausrüstung und Möblierung der Asylunterkunft mit Gemeinschaftsräumen, Waschküchen, Leiterbüro und Kommunikationsinfrastruktur (Telefon, TV, Internet).


Emch+Berger beriet in der Phase 22 die Gemeinde und erstellte eine funktionale TU-Gesamtleistungsausschreibung, mit welcher eine Wohnanlage für rund 110 Bewohner-/innen zu erstellen war. Im Auftrag der Bauherrin begleitete sie die Vertragsverhandlungen bis zur erfolgreichen Unterzeichnung.

Ort
Regensdorf
Kunde
Gemeinde Regensdorf
Bausumme
ca. 5 Mio. CHF
Bauherr
Gemeinde Regensdorf
Architekt
GOS Architektur AG
Zeitraum
2017
2018
Projektnummer
GP.N.17025
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen
Verfahrensbegleitung SIA TLP 21-22
Bauherrenberatung und Verfahrensbegleitung
Öffentliches Submissionsverfahren mit Präqualifikation
Gesamtleistungswettbewerb
Vorprüfung und Jurierung
Unterstützung bei der Kreditvorlage
Charakteristische Angaben
Gebäudegrundfläche: ca. 675 m2
Geschossfläche: ca. 2'700 m2
Gebäudevolumen: ca. 7'800 m3
Wohneinheiten: 21
Wohnungstypen: 9 Kleinfamilien-Wohnungen, 9 Grossfamilien-Wohnungen, 3 Mehrpersonen-Wohnungen
Umgebung: ca. 2'000 m2