Back to overview

Neubau Bahnhofshalle und Hauptbau Nord

Der bestehende Bahnhof in Andermatt soll attraktiver und grosszügiger gestaltet werden. Auf der Nordseite der Bahnanlage ist deshalb ein neues Betriebsgebäude mit Wohnungen und Gewerbe in Planung. Dieses besteht aus 7 Vollgeschossen und dient zukünftig als Bindeglied zwischen dem bestehenden Dorfkern und dem neuen Ressort. Ausserdem ist der Neubau Drehscheibe für die verschiedenen Verkehrsströme (Fussgänger, Busse, MIV). Der Bau im GW und unter Bahnbetrieb ist sehr anspruchsvoll.

Ort

Andermatt

Kunde

MGB - Matterhorn Gotthard Bahn

Bausumme
21 Mio. CHF
Architekt
Germann & Achermann AG
Zeitraum
2016
2021
Tätigkeitsfelder
Bahninfrastruktur
Erbrachte Leistungen

Vorprojekt

Bauprojekt

Charakteristische Angaben

Baugrube: 5m in GW, unter Bahnbetrieb

Werkleitungen: Erschliessung neues Stellwerk

Verkehr: Drehpunkt Fussgänger, Busse, MIV

Neubau: 7 Vollgeschosse, davon 2 Untergeschosse

Nutzung: Dienstleistung, Gewerbe, Wohnen