Back to overview

Neubau Bettentrakt Kantonsspital Obwalden, Sarnen

Der bestehende Bettentrakt am Kantonsspital Obwalden in Sarnen hat den heutigen Anforderungen einer zeitgemässen Pflege nicht mehr entsprochen. Der Kanton hat sich deshalb entschlossen einen neuen Bettentrakt zu erstellen und den bestehenden Bettentrakt mit Behandlungsräumen und Arztbüros umzunutzen.

Die Umorganisation ermöglicht das Zusammenführen der Überwachungspflege und des Aufwachraums in einem neu erstellten Bereich innerhalb des Behandlungstraktes.

Ort

Sarnen

Kunde

Hoch- und Tiefbauamt des Kantons Obwalden

Zeitraum
2011
2014
Projektnummer
GP.N.11024
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement;Qualitätssicherung für Immobilien
Erbrachte Leistungen

externe Projektleitung

Bauherrenvertretung

Projektänderungs- und Nachtragswesen

Kostencontrolling

Planprüfungen

Qualitätsprüfung auf der Baustelle

Reporting (Risiken, Qualität, Kosten, Termine)

Koordination Bau mit Nutzung und Betrieb

Überwachung Abnahmeprozess und Mängelerledigung

Charakteristische Angaben

Bausumme: 47 Mio. CHF

Geschossfläche : ca. 9'000 m2