Back to overview

Neubau Sporthalle in Gossau ZH

Eine durchgeführte Analysen der Bedürfnisse der Vereine und Umgebung hatten gezeigt, dass ein wesentlicher Bedarf für die Erstellung einer multifunktionellen Sporthalle in der Gemeinde Gossau gegeben ist. In dieser Ausgangslage hat die Gemeinde von einem privaten Investor das Angebot für die Planung und Bau einer Sporthalle erhalten. Der Investor trat dabei nicht nur als Planer und Ersteller auf, sondern auch als Sponsor gegenüber der Gemeinde. Kernstück der Sporthalle bildet die Dreifachsporthalle nach BASPO-Norm. Zur Halle gehört eine komplette Ausrüstung für den Schulsport und weiteren Sportarten, sowie auch Versammlungen und weitere Veranstaltungen. Über dem Geräteraum befindet sich eine Tribüne mit Sitzflächen für rund 400 Zuschauer. Ebenfalls im Obergeschoss befindet sich ein Bistro mit Platz für ca. 100 Personen. Das Raumprogramm wird nebst den technischen Räumen durch einen Sitzungsraum, einen Raum für Altersturnen, sowie einen Raum für Vereine und Musik ergänzt. Die Halle wurde nach dem Minergiestandard erstellt, wobei die Wärmeerzeugung durch eine Erdsondenheizung sichergestellt wird. Mit Vorliegen des Angebots des privaten Investors, wurden bolz+partner consulting ag und Emch+Berger von der Gemeinde Gossau angefragt, das Angebot hinsichtlich Plausibilität, Vollständigkeit, sowie Wirtschaftlichkeit und vergaberechtlicher Umsetzbarkeit zu prüfen. Danach unterstützten wir die Gemeinde bei der Erarbeitung der politischen Entscheidgrundlagen und übernahmen die Erstellung des Vertrags mit dem Investor. Nach der überwältigenden Bestätigung des Souveräns per Ende 2019 durften wir die Gemeinde nun als Bauherrenvertreter bei der Planung und Realisierung des Projektes begleiten. Ende Juni 2021 wurde die neue Sporthalle der Gemeinde zur Nutzung übergeben. 

Ort
Gossau (ZH)
Kunde
Gemeinde Gossau (ZH)
Bauherr
Gemenide Gossau (ZH)
Zeitraum
2019
2021
Projektnummer
GP.N.19001
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen
Prüfung der Umsetzbarkeit des geplanten Vorgehens, inkl. Risikoanalyse
Prüfung des Angebots des privaten Investors hinsichtlich Plausibilität und Umsetzbarkeit
Vertragerarbeitung
Bauherrenvertretung während den Phasen Planung und Realisierung
Charakteristische Angaben
Zuschauerplätze: 400
Bistro: 100 Plätze
Zusatznutzungen: ca. 300 m2