Back to overview

Neue Kommerzflächen im Hauptbahnhof Zürich

Die Durchmesserlinie ist mit einer Bausumme von ca. 2 Mia. CHF eines der grössten Bauprojekte der Schweiz. Als neue Verbindung durchquert sie die Stadt Zürich von Altstetten – über zwei neue Brückenbauwerke – in den neuen Bahnhof Löwenstrasse – durch den Weinbergtunnel bis nach Oerlikon.

Das Herzstück der Durchmesserlinie ist der neue unterirdische Bahnhof Löwenstrasse, welcher im Sommer 2014 eröffnet wurde. Die neuen Hallen und Passagen fungieren als Verteiler für die Zugspassagiere und wurden mit neuen Kommerzflächen mit Retail- und Gastronomieangeboten erweitert. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Belebung und zum Sicherheitsgefühl der unterirdischen Passagen und Hallen. Ausserdem tragen sie zu einem vielfältigen Angebot an Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeiten bei.

Gewisse Kommerzflächen mussten dem neuen Bahnhof Löwenstrasse weichen. Sie wurden als sogenannte Ersatzflächen an einem anderen Standort innerhalb des Bahnhofes Löwenstrasse wieder erstellt. Daneben entstanden zusätzliche neue Kommerzflächen. Die Ladenfläche im Hauptbahnhof ist dadurch um fast 20 Prozent gewachsen. Emch+Berger übernahm die Gesamtprojektleitung bauherrenseitig im Grundausbau der neuen Kommerzflächen inkl. dazugehörigen Lager- und Nebenräumen.

Ort

Zürich Hauptbahnhof

Kunde

SBB Immobilien Development

Bausumme
ca. 70 Mio. CHF neue Kommerzflächen
Zeitraum
2005
2014
Projektnummer
GP.N.09107
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen

Supportleistungen im Bereich Kommerzflächen für die Koordination des Generalplanerteams; SBB Infrastruktur; Betreiber und Mieterkoordinator

Planung und Überwachung von Terminen; Kosten und Qualität in der Phase Ausführung; Inbetriebnahme und Garantiearbeiten

Wahrnehmung und Durchsetzung der Bauherreninteressen

Begleitung Submission

Supportleistungen im Management des Projektänderungswesens und Beurteilung der Auswirkungen

Koordination bautechnischer Belange zwischen Behörden; Bauleitung und Mieterkoordination

Charakteristische Angaben

neue unterirdische Geschossfläche: 62'000 m2

neue Kommerzflächen mit Gastro- und Retailnutzung: 37

neue Gleise von Altstetten nach Oerlikon: 4