Back to overview

öBL Umfahrung Emdthal

Die 3,7 km lange Umfahrungsstrasse schliesst die Lücke zwischen dem Tunnel beim Autobahnanschluss Spiez und der Umfahrung Mülenen.
Sie entlastet den Weiler Emdthal vom Durchgangsverkehr auf der stark befahrenen Zufahrt zum Autoverlad Lötschberg. Die alte Kantonsstrasse wird nach Vollendung der Umfahrungsstrasse als Gemeinde-Erschliessungsstrasse genutzt.

Bei dem Projekt handelt es sich um komplexe Ingenieurtiefbauten verbunden mit konventionellem Strassenbau wie
Roden, Erdbau, Aushub, Abbrüche, Materialgewinnung, Trasseschüttungen, Böschungssicherungen, Nagelwände, Bohrpfahlwände, Rühlwände, Pfahlgründungen, Stützmauern, Bachdurchlässe, Ortbetonbrücken (z.T. mit Vorspannung), Schlagvortrieb, Werkleitungen und Belagsarbeiten, sowie Rekultivierungen und ökologische Aufwertungen.

Ort

Umfahrung Emdthal

Kunde

Tiefbauamt des Kanton Bern

Zeitraum
2005
2008
Tätigkeitsfelder
Strassenbau;Baumanagement
Erbrachte Leistungen

Örtliche Bauleitung nach Honorarordnung SIA 103

Charakteristische Angaben

Hauptverkehrsstrasse: 2-spurig

Länge: 3'600 m

Brücken: 4

Stützmauern: 15

Bach- & Wellstahldurchlässe: 11

Renaturierungen: 2 Bäche

Tossbecken: 1

Versickerungsanlage: 1

Amphibiendurchlässe: 2

Biotope: 2

Kreditvorlage: CHF 43,2 Mio.

Baukosten, Landerwerb, Inkonvenienzen, Honorare