Back to overview

Projektwettbewerb für das Fussballstadion La Tuilière

Die Stadt Lausanne organisierte einen Architekturwettbewerb nach Auswahlverfahren für den Bau eines Fussballstadions mit 12’000 Sitzplätzen in La Tuilière. Das Stadion ist Teil eines Paketes, das andere sportliche Aktivitäten (Fußballzentrum), wirtschaftliche Aktivitäten und eine direkte Verbindung mit dem Endpunkt der zukünftigen M3-U-Bahn-Linie umfasst. Der Standort La Tuilière ist Teil der allgemeinen Organisation des Projekts Metamorphose, das von einem Managementteam geleitet wird, das der Betriebsabteilung der Stadt angegliedert ist.

Ort

Lausanne

Kunde

Ville de Lausanne

Bausumme
66 Mio. CHF
Bauherr

Ville de Lausanne

Architekt
mlzd et Sollberger Bögli Architekten, Biel-Bienne
Zeitraum
2013
2014
Projektnummer
GP.N.14005
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen

Bauherrenunterstützung bei der Organisation des Wettbewerbs

Charakteristische Angaben

Geschossfläche: 10'400 m2

Gebäudevolumen: 43'000 m3

Sitzplätze: 12'000

Stehplätze (andere Veranstaltungen): 20'000