Projektwettbewerb Rappentöri, Köniz

Mit der Realisierung der Überbauung im Rappentöri wurde einer der wichtigsten Bausteine der Zentrumsentwicklung von Köniz vervollständigt. Das Areal wurde zu einem attraktiven Teil des Bläuackerplatzes und Eingang zum Köniztal.

Zur Erlangung eines qualitativ hochstehenden Bebauungsvorschlages und zur Erreichung einer guten Siedlungsqualität führte die Gemeinde zusammen mit Projektentwickler-Firmen ein zweistufiges getrenntes Wettbewerbsverfahren durch. Emch+Berger begleitete die Gemeinde während allen Phasen des Projektwettbewerbes und unterstützte sie beim Angebotswettbewerb der Projektentwickler.

Ort
Köniz
Kunde
Gemeinde Köniz
Bausumme
ca. 60 Mio. CHF
2011
2012
Projektnummer
GP.N.11060
Tätigkeitsfelder
Immobilien