Back to overview

PSW Limmern, Erschliessung Kraftwerkskaverne

Projekt Linthal 2015
Die Erweiterung des Pumpspeicherwerks Limmern umfasst unter anderem den Bau eines neuen Kavernenkraftwerks als Pumpspeicherwerk zwischen den Stauseen Limmernboden und Muttsee. Die Erschliessung der unterirdischen Kraftwerkskaverne erfolgt mit einer Standseilbahn, die vollständig in einem Schrägstollen verläuft.
Die Schieberkammer wird mit einer weiteren unterirdischen Standseilbahn erschlossen (nur Bauprojekt).

Die Erschliessung der neuen Kraftwerkzentrale stellt für den Bau und den Betrieb eine besondere Herausforderung dar. Der für den Transport schwerer Maschinenteile erforderliche Zugangsstollen (ZS) 1 steigt auf einer Länge von ca. 3778 m mit 24 % bis zur Bergstation in der Kraftwerkzentrale.
Die ebenfalls unterirdische Talstation wird über einen 272 m langen befahrbaren Tunnel erreicht.

Ort

Linthal

Kunde

Kraftwerke Linth-Limmern AG

Zeitraum
2007
2015
Tätigkeitsfelder
Untertagbau / Geotechnik
Erbrachte Leistungen

Bauprojekt, Auflageprojekt, Ausschreibung Tunnel und Standseilbahn in INGE

Ausführungsprojekt und periodische Überwachung der Bauausführungen Tunnel

Projektleitung der INGE

Charakteristische Angaben

Zugangsstollen 1

Länge Standseilbahn: 3778 m

Stollendurchmesser: ca. 8.0 m

Steigung: 24 %

Nutzlast: 40 to

Schwerlast: 110 to

Sonderlast Trafo: 230 to