Back to overview

S-Bahn-Station Wankdorf

Die Station ist integraler Bestandteil eines neuen städtebaulichen Quartierkonzepts im grössten Entwicklungsschwerpunkt des Kantons Bern. In diesem Zusammenhang ist der neue Richtplan ESP Wankdorf für dieses Quartier erarbeitet worden. Die S-Bahn-Station wird sich in den nächsten Jahren zum Zentrum dieses neuen Stadtteils entwickeln.

Durch die neue S-Bahn-Station werden die grossen Sport- und Ausstellungsstätten Eisstadion Bern-Arena, neues Fussballstadion Wankdorf und BEA expo erschlossen. Des weiteren ist sie Grundvoraussetzung für die weitere Ansiedlung und Realisierung von Arbeitsplätzen, Schulen und Industriebetrieben. Zudem entlastet die neue S-Bahn-Haltestelle den hochfrequentierten Hauptbahnhof Bern.

Die Hauptpasserelle verbindet alle 5 Gleisanschlüsse miteinander. Sie besteht aus einer einseitig überdachten Stahlkonstruktion im Betonverbund. Die überdachten Perrons sind über Treppen und Lifte über die Passerelle erschlossen. Die Bauarbeiten wurden während dem Vollbe-trieb der Linien Bern-Olten und Bern-Thun durchgeführt.

Kunde

SBB AG

Zeitraum
2003
2004
Tätigkeitsfelder
Bahninfrastruktur
Erbrachte Leistungen

Bauprojekt

Ausschreibung

Ausführungsprojekt

Bauleitung

Charakteristische Angaben

Hauptpasserelle (Länge x Breite): 100 x 8 m

Nebenpasserellen (Länge x Breite): 36 x 2.1 m bzw. 15 x 2.4 m

Gesamtbaukosten: 28 Mio CHF