Back to overview

Stellwerkersatz Düdingen - Schmitten

Die Bahnhöfe Düdingen und Schmitten befinden sich an der hoch frequentierten SBB Linie zwischen Fribourg - Bern. Die Teilstrecke Fribourg - Schmitten ist zurzeit der einzige Bereich auf der Linie Lausanne - Bern in welchem die Strecke nicht banalisiert ist. Die Relais Stellwerke Domino 55 aus den Jahren 1963 (Düdingen) und 1969 (Schmitten) sind heute noch in Betrieb und erreichen das Ende ihrer Nutzungsdauer. Der Neubau zweier elektronischer Stellwerke (Elektra 2) inkl. Aussenanlagen wird einerseits die in die Jahre gekommenen bestehenden Stellwerke ablösen und gleichzeitig die Kompatibilität der verschiedenen Stellwerke auf der Linie 250 gewährleisten.

Das Projekt umfasst den Neubau von einem Stellwerkgebäude in Düdingen und einem in Schmitten. Für das Stellwerk Düdingen mit einer Grösse von 24 m x 6.50 m sind Stützmauern und Umgebungsanpassungen sowie Parkmöglichkeiten vorgesehen.
Das Stellwerkgebäude in Schmitten mit den Abmessungen von 21 m x 6. 50 m umfasst zusätzlich eine Stützmauer und eine temporäre Nagelwand.
Alle Sicherungsanlagen im Projektperimeter werden abgebrochen und Haupt- und Nebensignale inkl. Kabelerschliessung neu gebaut.

Ort

Düdingen und Schmitten

Bausumme
24 Mio. CHF
Bauherr

SBB / CFF Lausanne

Zeitraum
2018
2021
Tätigkeitsfelder
Kunstbauten;Strassenbau;Bahninfrastruktur;Baumanagement;Öffentlicher Verkehr
Erbrachte Leistungen

Gesamtleitung

Örtliche Bauleitung

Bauprojekt

Auflageprojekt

Ausschreibung

Ausführungsprojekt

Charakteristische Angaben

Stellwerkgebäude Düdingen: 24 m x 6.50 m

Stellwerkgebäude Schmitten: 21 m x 6.50 m

Abbruch und Neubau aller Sicherungsanlagen: 13.6 km