Back to overview

Totalumbau Biel-Münster

Matterhorn Gotthard Bahn

Die MG Bahn hat auf vier Abschnitten einen Totalumbau durchführen lassen. Die Bankette rechts und links der Gleise wurden teilweise abgesenkt. Bergseitig (abschnittsweise auch talseitig) wurde eine Entwässerungs-Halb- bzw. Sickerschale gebaut. Die Kabel im bestehenden Zores wurden umgelegt in den neu erstellten Kabelrohrblock. Ausserdem wurden teilweise Schächte, Signal- und Mastfundamente, Querungen und Oberflächenwasserschächte neu erstellt. Hinzu kamen Anpassungsarbeiten zu bestehendem Gelände, wie z. B. eine Blockwurfmauer im Abschnitt Reckingen-Münster I (580 m).

Die Bauarbeiten wurden unter ständigem Betrieb der MG Bahn ausgeführt. Bestimmte Arbeiten, die einen Unterbruch durch durchfahrende Züge nicht zugelassen hätten, wurden in Nachtarbeit durchgeführt.

Ort

Biel - Münster VS

Kunde

Matterhorn Gotthard Infrastruktur AG

Bausumme
1.8 Mio. CHF
Zeitraum
2014
2017
Ansprechpartner
Projektnummer
BE.N.14136
Tätigkeitsfelder
Bahninfrastruktur
Erbrachte Leistungen

Bauprojekt

Ausschreibung

Ausführungsprojekt

Ausführung

Bauleitung

Inbetriebnahme & Abschluss

Charakteristische Angaben

TU Abschnitt Biel-Gluringen: 440 m

TU Abschnitt Reckingen-Münster I: 580 m

TU Abschnitt Reckingen-Münster II: 310 m

TU Abschnitt Station Münster: 400 m