Back to overview

Überbauung Bühl Spiez

Die Emch+Berger AG Bern hat den Strassenplan und die Überbauungsordnung (UeO) in Spiez übernommen. Dabei wurde das Gesamtkonzept überarbeitet. Die Arbeiten wurden in drei Teilprojekte aufgeteilt:

  • Teilprojekt 1 beschäftigte sich mit dem Ausbau und der Umgestaltung der zuführenden Quartierstrasse über rund 225m
  • Teilprojekt 2 beschäftigte sich mit eigentlichen Überbauungsinfrastruktur für 280m Strassentrassee, 400m Werkleitungstrasse und dreissig neue Wohneinheiten als EFH und DFH
  • Teilprojekt 3 beschäftigte sich mit der neuen Basiserschliessung für die Kanalisationsleitungen im Trennsystem über rund 300m, mit der Einrichtung einer Baupiste sowie einer zentralen Versickerungsanlage für sämtliche Platz- und Dachwasser der neuen Überbauung

Die Ausschreibung und Ausführung der Arbeiten wurden pro Teilprojekt separat gehalten. Charakteristisch für dieses Projekt war die anspruchsvolle Koordination zwischen allen Werken, den ausführenden Architekten, den Bauunternehmungen untereinander sowie der Bauherrschaft.

Ort

Spiez

Bausumme
1.5 Mio. CHF
Honorar
200 TCHF
Bauherr

Einwohnergemeinde Spiez

Architekt
Lohner + Partner Planung Beratung Architektur GmbH, Thun
Zeitraum
2002
2009
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen

Überarbeitung Bauprojekt

Ausführungsprojekt und Submission in drei Teilprojekten

Realisierung über Etappen und in drei Teilprojekten

Charakteristische Angaben

Bestehende Strassenanlagen umgestalten: 225 m

Neue Strassentrassees: 280 m

Basiserschliessung Kanalisation im Trennsystem: 310 m

Neue Kanalisations- und Werkleitungstrassees: 400 m

Neue Wohneinheiten EFH/DFH: 30