Back to overview

Überbauung LUWA – Areal / Quinto Muri

Allianz Suisse Immobilien AG hat von Feldmann Projekte in Muri das Projekt Quinto Muri auf dem LUWA-Areal gekauft. Dieses zentral gelegene Areal der ehemaligen Maschinen- und Apparatefabrik Luwa wurde nach dem Konzept der Gemeinde als öffentlicher Raum mit hoher Qualität und als neuer Teil der Dorfmitte attraktiver gestaltet. Das Projekt umfasst die Realisierung von 197 Wohneinheiten, Ateliers, Gewerbeflächen und einem zweistöckigen Restaurant in der bestehenden und erhaltenswerten Industriehalle 5.
Emch+Berger hat in einer ersten Phase die Bauherrenvertretung für das Projekt übernommen. Nach Abschluss der Projektierung wurde Emch+Berger mit dem projektbezogenen Qualitätsmanagement (PQM) für die Ausführung beauftragt. In diesem Mandat sind in Zusammenarbeit mit den unterbeauftragten Fachplaner die Gewerke, Elektro, HLKKS, Statik und Bauphysik überprüft und rapportiert worden.
Im Rahmen der etappierten Übergaben der einzelnen Lose an die Allianz Suisse Immobilien AG, hat Emch+Berger die Vorabnahmen aller Wohnungen, Ateliers und Gewerbeflächen durchgeführt und eine detaillierte Mängelliste pro Einheit erstellt.

Ort
Muri
Kunde
Allianz Suisse Immobilien AG
Bauherr
Allianz Suisse Immobilien AG
Zeitraum
2016
2019
Projektnummer
GP.N.16220
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen
Bauherrenvertretung
PQM während der gesamten Ausführungsphase / Abnahmen der Wohnungen, Gastro- und Gewerbeflächen
Charakteristische Angaben
Industriefläche LUWA – Areal: 21'500 m2
neu erstellte Gewerbefläche: 3'370 m²
neu erstellte Wohnungen (1.5-4.5 Zimmer): 197
Ateliers: 19